Gesundheitspreis für „Frühe Hilfen“

10.07.2015 - 10:00

Wer früh hilft, hilft doppelt: Wenn kleine Kinder und ihre Familien Unterstützung bekommen, bevor sich Probleme einschleifen, haben sie bessere Chancen, sich gut zu entwickeln und gesund zu bleiben. Das  Projekt „Gut begleitet von Anfang an“ der OÖGKK und des Diakonie Zentrums Spattstraße vernetzt bereits vorhandene regionale Hilfsangebote und begleitet Familien individuell. So erreichen frühe Hilfen punktgenau jene, die sie brauchen.

Die OÖGKK hat das Projekt konzipiert und das Diakonie Zentrum Spattstraße mit der Durchführung beauftragt. „Gut begleitet von Anfang an“ richtet sich an Familien in Linz mit Kindern unter drei Jahren, in denen es gesundheitliche und / oder psychosoziale Probleme gibt. Oft sind es Personen in Gesundheitsberufen (z. B. Arzt, Ärztin, Hebamme etc.), die darauf aufmerksam werden und mit Zustimmung der betroffenen Familie Kontakt zur „Koordinationsstelle Frühe Hilfen“ herstellen, also zu jenem interdisziplinärem Team, welches „Gut begleitet von Anfang an“ im Auftrag der OÖGKK umsetzt. Seit Projektstart im März 2014 wurden 70 Familien begleitet.

Lesen Sie mehr darüber im Dokument im Anhang.