Gut begleitet von Anfang an – Frühe Hilfen

Die Geburt eines Kindes ist für frischgebackenen Eltern nicht nur ein berührendes Erlebnis, sondern kann in manchen Fällen zur Belastung werden. Das kann sich wiederum negativ auf die Psyche der Allerkleinsten auswirken. Um mögliche psychische Erkrankungen der Kinder frühzeitig abzufedern, zu vermindern und die Mutter-Kind-Bindung zu stärken, bietet das Diakonie Zentrum Spattstraße im Auftrag der OÖGKK und des Landes OÖ Unterstützungsleistungen im Rahmen von Frühe-Hilfen-Netzwerken an. Neben der Stadt Linz und den umliegenden Gemeinden werden diese Leistungen in den Bezirken/Regionen Steyr/Steyr-Land, Kirchdorf, Wels/Wels-Land und Vöcklabruck angeboten. Diese Frühe-Hilfen-Netzwerke koordinieren die zahlreichen, bereits bestehenden Angebote für Familien und begleitet und unterstützt die Familie gegebenenfalls selbst.

„Gut begleitet von Anfang an!“ ist speziell für Schwangere, Eltern und Familien in besonderen Lebenssituationen da:

  • Unsicherheiten im Umgang mit dem Kind oder Überforderung
  • Psychosoziale Belastungen wie fehlendes soziales Netz, existenzielle Sorgen etc
  • Psychische Erkrankungen wie Ängste oder Depressionen
  • Kinder mit Entwicklungsrisiken
  • Sehr frühe oder sehr späte Schwangerschaft
  • Beziehungskonflikte und Gewalterfahrungen
Kontaktieren Sie uns

Sie arbeiten mit Schwangeren, Eltern und Kindern im Alter von 0-3 Jahren?
Sie kennen die Lebensumstände der Familien und sind überzeugt, dass diese Unterstützung braucht? Sie sind Mutter/Vater und benötigen Hilfe?

Melden Sie sich direkt bei unserer Koordinationsstelle. Montag bis Freitag, 9.00 bis 17.00 Uhr.

Telefon: 0676/ 512 45 45. Bitte hinterlassen Sie unbedingt Ihre Telefonnummer auf der Sprachbox. Sie werden verlässlich zurückgerufen.

E-Mail: fruehe.hilfen@spattstrasse.at 

Weitere Informationen: OÖGKK www.ooegkk.at/gutbegleitet         Nationales Zentrum für Frühe Hilfen: www.fruehehilfen.at

http://www.spattstrasse.at/news/gesundheitspreis-fuer-fruehe-hilfen