Unterstützung der Erziehung

Der Begriff "Unterstützung der Erziehung" stammt aus dem aktuellen Kinder- und Jugendhilfegesetz. Ziel ist, dass Kinder auch in schwierigen Zeiten in ihrer Familie aufwachsen können.

Bei der Unterstützung der Erziehung geht es darum, Eltern zu befähigen, ihre Kinder selbst zu betreuen, zu versorgen und zu erziehen, und damit den Verbleib eines Kindes in seiner Familie zu ermöglichen. Zusätzlich können mit intensiver sozialer Arbeit und sozialpädagogischer Betreuung Familien entlastet und unterstützt werden.

Wir leisten "Unterstützung der Erziehung" mit folgenden Angeboten: