Vorbereitung auf die Arbeitswelt

Die Vorbereitung auf die Arbeitswelt dient der Beschäftigung und Integration von Jugendlichen und ist eine Ergänzung unserer sozialpädagogischen Arbeit in den Wohngruppen.

Wir betreuen sechs Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 – 21 Jahren mit Förderbedarf im Sozial- und Arbeitsverhalten.

Die Vorbereitung auf die Arbeitswelt ist für die Jugendlichen ein praktisches und soziales Lernfeld in einer überschaubaren Werkstatt.

Hier lernen sie Voraussetzungen wie Lern- und Arbeitsbereitschaft, regelmäßiges, pünktliches Erscheinen und die Ausdauer, einen Arbeitstag bei weit gehend gleich bleibender Arbeitsintensität durchzuhalten.

  • Kreative Beschäftigung mit Materialien wie Holz, Textil, Metall
  • Einfache Auftragsarbeiten
  • Schnuppertage und Kurzpraktika in Betrieben
  • Job-Coaching und Bewerbungstraining