Wohngruppe CHALLENGE

in der sozialpädagogischen Wohngruppe Challenge betreuen wir Mädchen und Burschen rund um die Uhr von Sonntagabend bis Freitagnachmittag. Wir bieten Platz für insgesamt 9 Kinder und Jugendliche ab dem 8. Lebensjahr bis zur Beendigung der Schulpflicht.

Der Name "Challenge" bedeutet "Herausforderung". Krisenzeiten sind für jedes Familienmitglied eine Herausforderung. Wir ermutigen die Beteiligten, die Herausforderung anzunehmen und daran zu wachsen und zu reifen.

Wir sind da für Mädchen, Burschen und deren Eltern, die Hilfe suchen bei

  • familiären, persönlichen oder sozialen Krisen
  • Lernschwierigkeiten und Problemen in der Schule
  • auffälligem Verhalten.

Die Familie bleibt weiterhin Lebensmittelpunkt der Kinder und Jugendlichen. Sie wird durch die Wohngruppe Challenge lediglich für bestimmte Zeit entlastet. Die Mädchen und Burschen verbringen die Wochenenden und auch einen Teil der Ferien zu Hause.

Die Beziehung zur Familie zu verbessern und die Rückführung der Kinder und Jugendlichen in das Herkunftssystem zu ermöglichen sind unsere primären Ziele. Daher sind intensive Elternarbeit (Familientherapie) und individual- und erlebnispädagogische Angebote fixe Bestandteile der Betreuung. Auch die schulische Unterstützung ist ein zentrales Element unserer Arbeit.

Das Team der Challenge besteht aus SozialpädagogInnen, JugendbetreuerInnen, Individual- und ErlebnispädagogInnen und einer Familientherapeutin.